You are currently viewing Die Kuriositäten des Drittliga-Spielplans 2023/24
Foto: SV Waldhof Mannheim

Die Kuriositäten des Drittliga-Spielplans 2023/24

  • Beitrags-Kategorie:3. Liga

Das lange Warten hat ein Ende! Vier Wochen vor Saisonbeginn hat der DFB den Spielplan zur neuen Saison veröffentlicht. Wir werfen einen Blick auf die Kuriositäten.

Baden-Württembergischer Start für den VfB Lübeck

Der VfB Lübeck ist zurück im Profifußball! Zum Saisonstart messen sich die Marzipanstädter mit den Mannschaften aus Baden-Württemberg.

Zum Drittligaauftakt gastiert Absteiger Sandhausen. Eine Woche später kommt die TSG Hoffenheim, zum Erstrundenduelll im DFB-Pokal, an die Lohmühle. Danach muss der VfB seine erste lange Auswärtsfahrt antreten. Zum ersten Auswärtsspiel der Saison gastiert man in Mannheim.

[the_ad id=“3219″]

Heiße NRW-Wochen im August

Auch der SC Preußen Münster meldet sich auf der „Bühne Profifußball“ zurück. Zum Start bewegen sich die Preußen größtenteils auf gewohntem Terrain – in Nordrhein-Westfalen. Drei der ersten vier Spieltage finden im Westen statt.

Zum Start gastiert Dortmund II in Preußenstadion. Nach einer Pokal-Pause stehen dann die Auswärtsspiele in Bielefeld und Essen an. Zwischen den beiden Auswärtsspielen gastiert – in der Englischen Woche – der FC Ingolstadt im Münsterland.

[the_ad id=“3219″]

Absteiger nehmen es mit Dresden auf

Die Zweitligaabsteiger hatten in den letzten Jahren oft anfängliche Schwierigkeiten in der 3. Liga – das spürte im vergangenen Jahr auch Dynamo Dresden. Die Sachsen nehmen es an den ersten beiden Spieltagen direkt mit zwei der drei Absteiger auf sich.

Am 1. Spieltag gastiert Arminia Bielefeld im Rudolf-Harbig-Stadion. Die erste Auswärtsreise der Saison geht dann nach Sandhausen.

[the_ad id=“3219″]

 Freiburg X Köln

Am 3. Adventswochenenden stehen für die ersten beiden Mannschaften des SC Freiburg Spiele gegen die beiden besten Kölner Vereine der Gegenwart an.

Die Profis empfangen den 1. FC Köln, die 2. Mannschaft muss in den Kölner Stadtteil Höhenberg.

[the_ad id=“3219″]

Weihnachten in der Kurpfalz

Entspannte Weihnachten für den SV Waldhof Mannheim – zumindest aus logistischen Gründen. In der Adventszeit spielt der Waldhof an vier von fünf Spieltagen in der heimischen Carl-Benz-Arena. Verl, Ingolstadt, Aue und Mannheim gastieren in der Quadratestadt.

Das einzige Auswärtsspiel ist zugleich das kürzeste der Saison – das Gastspiel beim SV Sandhausen.

Bundesliga und 2. Bundesliga

Die Kuriositäten des Spielplans der 1. und 2. Liga findet ihr hier:

Autor: Christian Link
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar