Die Ewige Tabelle der Bundesliga

57 Vereine spielten in bislang 60 Jahren Bundesliga in der höchsten Spielklasse. Wer hat wie viele Punkte gesammelt? Unsere Grafiken und Tabellen geben euch die Übersicht!

Als 19. Verein der Bundesligageschichte hat der SC Freiburg die Marke von 1.000 Punkten geknackt. Die Breisgauer durchbrachen Mitte April die Marke. Von den 19 Vereinen im Tausenderklub haben elf mehr als 2.000 Punkte, zwei mehr als 3.000 Punkte und nur der FC Bayern über 4.000 Punkte.

Werder Bremen fehlen noch knapp 50 Punkte um eine neue Stufe zu erreichen. 

Ewige Tabelle

Am 2. Spieltag der Saison 2023/24 erreichte der FC Bayern die Marke von 4.000 Punkten. Am 3. Spieltag der Saison 2022/23 hat der 1. FC Heidenheim seinen ersten Bundesligapunkt geholt. 

VEREINPunkte
1.
Bayern München4058
2.
Borussia Dortmund3135
3.
Werder Bremen2953
4.
VfB Stuttgart2828
5.
Mönchengladbach2793
6.
Hamburger SV2733
7.
FC Schalke 042563
8.
Eintracht Frankfurt2530
9.
1. FC Köln2479
10.
Bayer 04 Leverkusen2430
11.
1. FC Kaiserslautern2094
12.
Hertha BSC1771
13.
VfL Bochum1478
14.
1. FC Nürnberg1318
15.
VfL Wolfsburg1269
16.
Hannover 961174
17.
MSV Duisburg1147
18.
Fortuna Düsseldorf1024
19.
SC Freiburg1001
20.
Karlsruher SC953
21.
Braunschweig903
22.
TSV 1860 München884
23.
1. FSV Mainz 05754
24.
TSG Hoffenheim718
25.
Arminia Bielefeld661
26.
KFC Uerdingen 05543
27.
FC Augsburg504
28.
RB Leipzig497
29.
Hansa Rostock479
30.
Waldhof Mannheim285
31.
Kickers Offenbach282
32.
Rot-Weiss Essen262
33.
FC St. Pauli254
34.
1. FC Union Berlin239
35.
Energie Cottbus211
36.
Alemannia Aachen157
37.
SG Wattenscheid 09150
38.
1. FC Saarbrücken144
39.
SG Dynamo Dresden140
40.
Rot-Weiß Oberhausen139
41.
SV Darmstadt 98131
42.
Wuppertaler SV102
43.
Borussia Neunkirchen93
44.
FC 08 Homburg90
45.
SpVgg Unterhaching79
46.
Stuttgarter Kickers77
47.
FC Ingolstadt 0472
48.
SC Paderborn 0751
49.
Tennis Borussia Berlin49
50.
SpVgg Fürth39
51.
SSV Ulm 184635
52.
1. FC Heidenheim34
53.
Fortuna Köln33
54.
Preußen Münster30
55.
Blau-Weiß 90 Berlin21
56.
Lok Leipzig20
57.
Tasmania Berlin10

Eintracht Frankfurt erreichte am 8. Spieltag die Marke von 2.500 Bundesligapunkten. Der SC Freiburg durchbrach am 29. Spieltag die Tausendermarke.

Stand: 15.04.2024

Die besten Bundesligisten nach Bundesland

In 13 von 16 Bundesländern rollte der Ball schon in der Bundesliga. Nur Schleswig-Holstein, Thüringen und Sachsen-Anhalt hatten bislang keine Mannschaft in der Bundesliga. Diese Vereine holten in ihrem Bundesland die meisten Punkte.

Von allen 13 Klubs hat der 1. FC Saarbrücken die wenigsten Punkte. 144 Zähler reichen, um der beste Bundesligist im Saarland zu sein.

Erstes Bundesliga-Jahr

Als Bundesligist Nummer 57 hat sich der 1. FC Heidenheim in die Geschichtsbücher eingetragen. Von den 16 Gründungsmitgliedern sind aktuell alle im Profifußball vertreten. Jedoch spielen nur Dortmund, Bremen, Stuttgart, Frankfurt und Köln in der Bundesliga.

In der Ewigen Tabelle steht, von den Mannschaften die nicht in den ersten Jahren der Bundesliga den Sprung ins Oberhaus geschafft haben, nur Bayer Leverkusen in den Top 10. Union Berlin, die erst 2019 in die Bundesliga aufgestiegen sind, steht schon auf Rang 34.

Bundesligaspiele

Der FC Bayern München hat am 1. März in Freiburg sein 2.000 Bundesligaspiel bestritten! Als erster Klub in Deutschland knackt der Rekordmeister diese Marke. Noch in dieser Saison wird der SV Werder Bremen nachziehen.