1. Bundesliga: Zuschauerzahlen und Auswärtsfahrer des 3. Spieltags

Zuschauerrekord am 3. Spieltag! Knapp 160.000 Zuschauer zog es am Wochenende in die Stadien der Bundesliga. Dies sind etwa 23.000 Zuschauer mehr als am 1. und 2. Spieltag. Wir geben euch den Überblick über die Zahlen.

Mit 25.000 Zuschauern erreichten Dortmund, München, Stuttgart und Köln die aktuell maximal zulässige Zahl an Zuschauern in Deutschland. Außerdem meldeten auch Bielefeld und Union Berlin ein ausverkauftes Haus.

Erstmals in dieser Saison waren auch in allen Stadien wieder Gästefans zugelassen. Von den meisten Schlachtenbummler wurden Freiburg, Bochum und Mönchengladbach unterstützt. Auch Eintracht Frankfurt wurde zahlreich auf die Bielefelder Alm begleitet. Leverkusen und Hertha BSC wurden von den wenigsten Fans begleitet.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar