You are currently viewing Adventskalender 2021: 24. T├╝rchen, Brasilien ­čçž­čçĚ

Adventskalender 2021: 24. T├╝rchen, Brasilien ­čçž­čçĚ

  • Beitrags-Kategorie:Adventskalender

160 Spieler aus Brasilien haben den Weg in die Bundesliga gefunden und zu insgesamt 1.422 Toren und 1.186 Vorlagen beigetragen. Die meisten Brasilianer standen bei Leverkusen und Wolfsburg unter Vertrag.

Ô×í´ŞĆ Rekordspieler: Naldo

Aus dem s├╝dbrasilianischen Londrina stammt der Rekordbrasilianer der Bundesliga. 2005 wechselte Naldo vom EC Juventude zu Werder Bremen und gab prompt sein Deb├╝t in der Bundesliga. Mit dem SVW gewann Naldo 2009 den DFB-Pokal. Gleiches gelang ihm bei seiner zweiten Station in Deutschland, dem VfL Wolfsburg. Von 2016 bis 2019 lief er zudem f├╝r Schalke auf und erzielte das legend├Ąre Derbytor im November 2017.

Ô×í´ŞĆ Rekordtorsch├╝tze: Giovane Elber

Auch Giovane Elber kam in Londrina zur Welt. Der brasilianische Bundesliga-Rekordtorsch├╝tze deb├╝tierte 1994 f├╝r den VfB Stuttgart. F├╝r die Schwaben erzielte er 41 Tore in drei Spielzeiten. Anschlie├čend wechselte Elber zum FC Bayern, f├╝r den er 92 Mal traf. F├╝r M├Ânchengladbach lief Elber nur viermal auf und blieb dabei ohne Tor.

Ô×í´ŞĆ Rekordvorlagengeber: Z├ę Roberto

In S├úo Paulo kam Z├ę Roberto 1974 zur Welt. Von Real Madrid wechselte er 1998 zu Bayer Leverkusen ins Oberhaus. Nach vier Jahren am Rhein (18 Tore, 36 Vorlagen) wechselte der heute 47-J├Ąhrige f├╝r sechs Jahre an die Isar. Bei den Bayern erzielte er 14 Tore und bereitete 46 weitere vor. Anschlie├čend zog es ihn zwei Jahre an die Elbe. F├╝r den HSV traf er siebenmal und bereitete 16 Tore vor.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar