You are currently viewing Adventskalender 2021: 6. T├╝rchen, Senegal ­č窭čç│

Adventskalender 2021: 6. T├╝rchen, Senegal ­č窭čç│

  • Beitrags-Kategorie:Adventskalender

21 Spieler aus dem Senegal haben den Weg in die Bundesliga gefunden und zu bislang 183 Toren und 65 Vorlagen beigetragen. Ein Spieler sticht hervor: Souleymane San├ę, Vater von Leroy und Sidi San├ę!

Ô×í´ŞĆ Rekordspieler, Rekordtorsch├╝tze und Rekordvorlagengeber: Souleymane San├ę

1961 wurde der senegalesische Rekordhalter der Bundesliga in der Hauptstadt Dakar geboren. In Deutschland startete der heute 60-J├Ąhrige seine Karriere beim SC Freiburg, in der 2. Bundesliga. Nach Drei Jahren und 56 Zweitligatoren folgte der Wechsel zum Bundesligisten N├╝rnberg. F├╝r die Franken traf San├ę in 57 Bundesligaspielen 12 Mal. Nach zwei Jahren in N├╝rnberg wechselte der Senegalese 1990 zur SG Wattenscheid. F├╝r den Klub aus dem Revier lief San├ę 117 Mal in der Bundesliga auf und schoss 39 Tore. Danach verbrachte der ehemalige Nationalspieler seine Karriere in ├ľsterreich und der Schweiz, ehe er 1997 nochmals zur├╝ck nach Wattenscheid wechselte – die mittlerweile in der 2. Bundesliga spielten.

Ô×í´ŞĆ Rekordverein: Hannover 96

Bei Hannover 96 standen bislang die meisten Senegalesen im Oberhaus unter Vertrag. Neben Salif San├ę spielten auch Mame Diouf, Dame Diouf und Babacar N’Diaye bei den Roten.

Autor: Christian, Moritz
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar