You are currently viewing Auslosung der K.O.-Runde in den europäischen Wettbewerben

Auslosung der K.O.-Runde in den europäischen Wettbewerben

Nach der Gruppenphase ist vor der K.O.-Phase! Die Paarungen für das Achtelfinale der Champions League sowie der Zwischenrunde in der Europa League und der Conference League stehen fest. Wir geben euch den Überblick.

Champions League

Die einzige verbliebene deutsche Mannschaft in der Champions League, der FC Bayern München, bekommt es im Achtelfinale mit dem FC Salzburg zu tun. Zunächst wird der deutsche Rekordmeister zum Hinspiel nach Salzburg reisen, ehe die Mannschaft von Matthias Jaissle zum Showdown in München zu Gast sein wird.

Das wohl nahmhafteste Duell des Achtelfinales findet zwischen Paris St. Germain und Real Madrid statt. Gespielt wird am 15./16. und 22./23. Februar (Hinspiele) sowie am 8./9. und 15./16. März (Rückspiele).

Die Spiele werden von DAZN und Amazon Prime Video (ein Spiel exklusiv am Dienstag) übertragen.

[the_ad id=“3219″]

Europa League

In der Zwischenrunde der Europa League treffen die acht Tabellenzweiten der Gruppenphase auf die acht Tabellendritten der Champions-League-Gruppenphase. Als deutsche Teilnehmer sind Borussia Dortmund und RB Leipzig mit von der Partie. Der BVB trifft auf den schottischen Meister Glasgow Rangers, RB Leipzig bekommt es mit Real Sociedad aus Spanien zu tun.

Ein weiteres Highlight der Zwischenrunde dürfte die Partie zwischen dem FC Barcelona und dem SSC Neapel werden. Die Hinspiele werden am 17. Februar ausgetragen, die Rückspiele steigen eine Woche später am 24. Februar. Im Achtelfinale greifen dann auch Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt ein.

Die Übertragungsrechte für die Spiele liegen bei der Mediengruppe RTL.

[the_ad id=“3219″]

Conference League

In der Zwischenrunde der Conference League treffen die acht Tabellenzweiten der Gruppenphase auf die acht Tabellendritten der Europa-League-Gruppenphase. Der einzige deutsche Vertreter im neuen UEFA-Wettbewerb ist bereits ausgeschieden. Union Berlin konnte sich nicht für die Zwischenrunde qualifizieren, die somit ohne deutsche Vertreter stattfindet.

Ein Kuriosum während der Auslosung stellte das Doppellos Tottenham Hotspur & Vitesse Arnhem dar. Das letzte Gruppenspiel der Spurs fiel aus, Vitesse ist mit einem Sieg an den Londonern vorbeigezogen. Ob und wann das Spiel der Spurs wiederholt wird, ist noch unklar. Auf eines der beiden Teams wartet in der Zwischenrunde Rapid Wien. Die Hinspiele werden am 17. Februar ausgetragen, die Rückspiele steigen eine Woche später am 24. Februar.

Die Übertragungsrechte für die Spiele liegen bei der Mediengruppe RTL.

Autor: Moritz
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar