You are currently viewing Adventskalender 2021: 13. T├╝rchen, Niederlande ­čç│­čç▒

Adventskalender 2021: 13. T├╝rchen, Niederlande ­čç│­čç▒

  • Beitrags-Kategorie:Adventskalender

29 Niederl├Ąnder haben den Weg aus dem deutschen Nachbarland in die Bundesliga gefunden und zu insgesamt 1.020 Toren und 626 Vorlagen beigetragen. Zudem coachten bereits 19 Niederl├Ąnder einen Bundesligisten – abgesehen von Deutschland stellt keine andere Nation mehr Bundesligatrainer.

Ô×í´ŞĆ Rekordspieler: Heinz van Haaren

Der in Deutschland geborene Niederl├Ąnder Heinz von Haaren deb├╝tierte 1964 f├╝r den MSV Duisburg in der Bundesliga. Nach 123 Bundesligaeins├Ątzen f├╝r die Meidericher wechselte van Haaren zum FC Schalke 04. F├╝r die Knappen stand er in 126 Bundesligaspielen auf dem Feld und wurde zudem 1972 Deutscher Pokalsieger.

Ô×í´ŞĆ Rekordtorj├Ąger und Rekordvorlagengeber: Arjen Robben

Auch Arjen Robben stand in ├╝ber 200 Bundesligaspielen auf dem Platz. Nach seinem Wechsel von Real Madrid zum FC Bayern im Sommer 2009 pr├Ągte Robben eine goldene ├ära beim deutschen Rekordmeister. Er erzielte 99 Tore und gab 62 Vorlagen. Zudem wurde er Fu├čballer des Jahres in Deutschland, Champions-League-Sieger, achtmal Deutscher Meister und f├╝nfmal Deutscher Pokalsieger.

Ô×í´ŞĆ Rekordtrainer: Huub Stevens

Mit 387 Eins├Ątzen als Cheftrainer in der Bundesliga geh├Ârt der in Sittard geborene Huub Stevens zu den 15 Bundesligatrainern mit den meisten Spielen. Sein Deb├╝t gab er im Oktober 1996 als Trainer des FC Schalke 04. Au├čerdem stand der Knurrer in der Bundesliga bei Hertha BSC, dem HSV, Stuttgart und Hoffenheim unter Vertrag. Seine Bilanz: 152 Siege, 112 Unentschieden und 123 Niederlagen. Er f├╝hrte den S04 zweimal zum DFB-Pokalsieg und zum Gewinn des UEFA-Cups 1997.

Autor: Christian, Moritz
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar