2. Bundesliga: Zuschauer- und Auswärtsfahrerzahlen 33. Spieltags

Kurz vor Saisonende stellt die 2. Bundesliga nochmal einen neuen Zuschauerrekord für diese Saison auf. Insgesamt besuchten am Wochenende durchschnittlich 24.282 Zuschauer die neun Partien im Unterhaus. Gleiches gilt für die Auswärtsfahrer – durschnittlich 2.213 Gästefans pro Partie sind ein neuer Saisonrekord.

Die meisten Zuschauer waren in den ausverkauften Arenen in Gelsenkirchen und Hamburg. Schalke und der HSV spielten, wettbewerbsübergreifend, zum zweiten Mal in dieser Saison vor vollen heimischen Rängen. Düsseldorf und Aue begrüßten beim letzten Heimspiel ihre größte Saisonkulisse.

In Gelsenkirchen waren auch die meisten Gästefans des Spieltags. Über 6.000 St. Paulianer begleiteten ihr Team ins Revier. Neben den Braun-Weißen setzten auch Bremen und Rostock alle Gästekarten ab. Darmstadt und Hannover stellten, beim letzten Auswärtsspiel der Saison, ihren Auswärtsfahrerrekord für diese Spielzeit auf.

➔ Alle Spieltage der Saison zum Durchklicken

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Teilen:

Schreibe einen Kommentar