3. Liga: Zuschauer- und Auswärtsfahrerzahlen des 37. Spieltags

Über durchschnittlich 8.000 Zuschauer verfolgten den vorletzten Spieltag der 3. Liga 2021/22 live in den Stadien. Davon waren im Durchschnitt über 1.500 Zuschauer für die Gastmannschaft – ein neuer Saisonrekord.

Die Meister-Pokalübergabe fand in Magdeburg nicht ganz vor vollen Rängen statt. Voll waren hingegen die Ränge auf dem Kölner Höhenberg, der zum ersten Mal in der Drittligageschichte von Viktoria Köln ausverkauft war. Allerdings mussten aus Sicherheitsgrünen knapp 2.000 Plätze freibleiben.

Bei den Auswärtsfahrern dominiert einmal mehr der 1. FC Kaiserslautern. Rund 8.000 Schlachtenbummler machten sich auf den Weg nach Köln, davon kamen rund 6.000 auch in das Stadion. Neben den Pfälzern setzte auch Aufsteiger Braunschweig alle Tickets für den Gästeblock ab. München, Mannheim und Osnabrück wurden ebenfalls im vierstelligen Bereich begleitet.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Teilen:

Schreibe einen Kommentar