2. Liga: Zuschauerzahlen & Auswärtsfahrer des 5. Spieltag
Foto: Twitter @hsv

2. Liga: Zuschauerzahlen & Auswärtsfahrer des 5. Spieltag

Saisonbestwert der Zuschauerzahlen am 5. Spieltag der 2. Bundesliga! Durchschnittlich 23.509 Zuschauern sahen die neun Spiele am vergangenen Wochenende, wodurch der bisherige Bestwert von 22.237 Zuschauern am 1. Spieltag übertroffen wurde.

Hamburg grüßt von oben, VfB-Fans ziehen auch montags ins Stadion

Der Hamburger SV hatte gegen Hannover 96 das bisher am besten besuchte Spiel der Zweitligasaison. Knapp 55.000 Zuschauer kamen gegen das befreundete Hannover 96 in den Volksparkstadion. Der VfB Stuttgart verpasst erstmals die Marke von 50.000 Zuschauern – hatte für ein Montagabendspiel dennoch eine erstklassige Unterstützung der Fans.

Dynamo Dresden und der 1. FC Nürnberg folgen im hohen Bereich der 20.000er dahinter. Nur Kiel, Sandhausen und Wehen belieben unter 10.000 Zuschauern.


Hannover vor Darmstadt und St. Pauli

Auswärts führend ist Hannover 96, die von 4.000 Fans zum HSV begleitet wurden. Am Freitagabend fanden sich knapp 2.800 Lilien im Sandhäuser Hardtwald ein und sorgten mit einem Anteil von knapp 36% für Heimspielatmosphäre. Auch der FC St. Pauli wurde zahlreich begleitet. Die harte Tour zu Dynamo Dresden nahmen knapp 2.000 Hamburger auf sich.

Von den durchschnittlich 23.509 Zuschauern fanden sich 1.284 im Gastbereich ein. Der Anteil der Gästefans liegt bei knapp 8%, die Gesamtauslastung der Stadien bei 71% (niedrigster Wert der Saison).

Quelle: Die falsche 9
Autor: Christian

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen