You are currently viewing 3. Liga 2022/23: So viele Dauerkarten verkauften die Klubs

3. Liga 2022/23: So viele Dauerkarten verkauften die Klubs

  • Beitrags-Kategorie:3. Liga

Knapp 70.000 Dauerkarten verkauften die 20 Drittligisten für die Spielzeit 2022/23. Wir machen den Dauerkarten-Vergleich. Wer konnte am meisten Dauerkarten absetzten? Wie hoch ist der Dauerkartenanteil im Heimbereich?

Die SG Dynamo Dresden verkaufte die meisten Dauerkarten. Neben den Sachsen setzten auch die Münchner Löwen über 10.000 Jahreskarten ab. Aufsteiger Essen verpasste die Marke nur knapp, reiht sich aber auf einen respektablen 3. Platz ein.

Die Münchner Löwen haben 88% der Plätze des Heimbereiches im Stadion an der Grünwalderstraße mit Dauerkarten belegt – die höchste Quote in den deutschen Profiligen. Damit gibt es – bei vollem Gästebereich – nur  etwas über 1.600 Tageskarten. Die Marke von 50% erreicht ansonsten nur Rot-Weiss Essen.

[the_ad id=“3219″]

Info: Der SC Freiburg und SC Verl wollten keine Angaben über die Zahl verkaufter Dauerkaten tätigen. Borussia Dortmund verkaufte keine Dauerkarten. Die Heimspielstätte Rote Erde wird noch renoviert, aktuell weichen die Borussen in den benachbarten Signal Iduna Park und das Stadion am Zoo in Wuppertal aus.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar