You are currently viewing Die DFB-Pokal-Halbfinalisten der letzten 20 Jahre

Die DFB-Pokal-Halbfinalisten der letzten 20 Jahre

  • Beitrags-Kategorie:DFB-Pokal

Die DFB-Pokal-Halbfinalisten für die Saison 2022/23 sind ermittelt. Freiburg, Frankfurt, Stuttgart und RB Leipzig haben es unter die besten Vier geschafft.

Die Vorjahresfinalisten Freiburg und Leipzig stehen damit erneut im Halbfinale des DFB-Pokals. Für die Roten Bullen ist es die vierte Halbfinalteilnahme, für den Sportclub aus dem Breisgau die dritte nach 2012/13 und 2021/22. Bei ihrer ersten Halbfinalteilnahme trafen die Breisgauer auf den VfB Stuttgart, der erstmals seit diesem Halbfinalduell wieder in der Runde der letzten Vier steht. Zu einem Stammgast hat sich hingegen Eintracht Frankfurt entwickelt. Die Hessen waren in vier der letzten sieben Halbfinals mit von der Partie – kein Klub weist in diesem Zeitraum mehr Halbfinalteilnahmen nach.

Bayerns Durststrecke noch weit vom Negativrekord entfernt

Für den FC Bayern geht eine ungewöhnlich lange Durststecke weiter. Zum dritten Mal in Folge verpasst der FC Bayern den Einzug in die Runde der letzten Vier. Zuletzt war dies zwischen 1986/87 und 1996/97 der Fall, als man sage und schreibe elf Spielzeiten in Folge nicht über das Viertelfinale hinauskam.

[the_ad id=“3219″]

HSV zuletzt öfter im Halbfinale als der BVB

Auch für den BVB ist im Viertelfinale wieder Schluss. Die Borussen waren damit nur in einer der letzten sechs Spielzeiten im Halbfinale. In diesem Zeitraum kommt unter anderem der Zweitligist Hamburger SV auf mehr Halbfinalteilnahmen. Die Hanseaten standen in ihrer ersten Zweitligasaison beim 1:3 gegen Leipzig im Halbfinale und vor einem Jahr, beim 1:3 gegen den SC Freiburg.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar