Holstein Kiel ist Dezember-Meister der 2. Bundesliga

  • Beitrags-Kategorie:2. Bundesliga

Drei Spiele, drei Siege, 7:2 Tore! Im Dezember war Holstein Kiel das beste Team der 2. Bundesliga. Das ist die Dezember-Tabelle der 2. Bundesliga.

Störche und Paderborn mit dem Maximum

Die Störche besiegten im Dezember Wiesbaden (3:2), Düsseldorf (1:0) und Hannover (3:0). Nach den Siegen gegen Hamburg und Kaiserslautern hat die Rapp-Elf damit die letzten fünf Spiele in Serie gewonnen. Ebenfalls drei Dezember-Siege feierte der SC Paderborn. Die Ostwestfalen setzten sich gegen Hannover (1:0), den Hamburger SV (2:1) und Hansa Rostock (3:0) durch.

Fünf weitere Teams ungeschlagen

Ungeschlagen blieben auch der FC Schalke 04, Hertha BSC, Karlsruhe, Fürth und der FC St. Pauli. Die Kiezkicker gehören, mit drei Unentschieden, aber auch zu den sieglosen Zweitligisten im Dezember.

Neben dem FC St. Pauli konnten auch Osnabrück, Wiesbaden, Hannover, Rostock, Kaiserslautern und Elversberg ihren Fans kein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machen – alle blieben ohne einen Dreier im letzten Monat des Jahres.

Elversberg und Kaiserslautern punktlos

Ganz ohne Ertrag gehen sie SV Elversberg und der 1. FC Kaiserlautern in die Winterpause. Elversberg verlor die Partien gegen Hertha BSC (1:5), Nürnberg (0:1) und Karlsruhe (2:3). Die Roten Teufel unterlagen Magdeburg (1:4), Hertha BSC und Eintracht Braunschweig (1:2) und haben damit sechs Partien in Serie verloren. Einzig im DFB-Pokal feierte die Grammozis-Elf einen Erfolg. Dort zog man nach einem 2:0 gegen Nürnberg ins Viertelfinale ein.

Autor: Christian Link
Quelle: Die falsche 9

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar