Landkarte: Europa-League-Sieger

Landkarte: Europa-League-Sieger

28 verschiedenen Vereine gewannen bislang die Europa League. Von 1971 bis 2009 wurde der Wettbewerb als UEFA-Cup ausgetragen, seither läuft er unter dem heutigen Namen. Wir blicken auf alle Siegervereine!

Deutschland und England führend

Führend bei der Anzahl an Klubs sind Deutschland und England! Je fünf verschiedene Vereine sicherten sich den Pott. Borussia Mönchengladbach, Bayern München, Bayer Leverkusen, Schalke und Eintracht Frankfurt brachten den Pokal nach Deutschland. Die Fohlen sind mit zwei Titeln der deutsche Rekordhalter. In England gewannen Liverpool, Chelsea, Tottenham, Manchester United und Ipswich Town bereits die Europa League.

Rekordsieger Sevilla mit fast so vielen Titeln wie ganz Deutschland

Mit je vier Vereinen folgen Italien und Spanien dahinter. Der FC Sevilla ist zugleich der Rekordsieger. Fünfmal durften die Weiß-Roten den Sieg bejubeln, nur einmal weniger als alle deutschen Klubs zusammen. Aus den Niederlanden gewannen bereits Amsterdam, Rotterdam und Eindhoven den Pokal. In Russland ging je ein Titel an Zenit St. Petersburg und den ZSKA Moskau. In der Türkei, Ukraine, Portugal, Belgien und Schweden gewann je ein Verein den Pokal. Galatasaray, Donezk, Porto, Anderlecht und Göteborg holten den Cup in ihr Land.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar