NEUN AM NEUNTEN: 1. FC Kaiserslautern

NEUN AM NEUNTEN: 1. FC Kaiserslautern

NEUN AM NEUNTEN! Startschuss für unsere 4. Ausgabe – heute mit dem 1. FC Kaiserslautern! 9 Beiträge über die Roten Teufel.

Deutsche Meisterschaften

Vier Mal gewannen die Pfälzer in ihrer ruhmreichen Historie die Deutsche Meisterschaft – zuletzt als Aufsteiger 1998! Wir blicken auf eine Auswahl an Vereinen, die in ihren Ländern ebenfalls vier nationale Meisterschaften feiern konnten.

Bundesliga-Punkte

2094 Punkte erspielten sich die Roten Teufel in der Bundesliga. Nur zehn Klubs haben mehr Zähler auf dem Konto. Der FCK hat damit exakt so viele Punkte wie Karlsruhe, Mainz, Mannheim, Saarbrücken und Homburg auf der Habenseite.

Fanclubs

Auf die Fangemeinde des 1. FC Kaiserslautern ist Verlass. Trotz der 3. Liga kann sich der Verein auf seine Fans, die sich in ganz Deutschland verteilen, verlassen. Das zeigt auch der Blick auf die Karte der offiziellen Fanclubs des FCK.

Rund 320 offizielle FCK-Fanclubs hat der Verein vom Betzenberg in Deutschland. Die meisten sind im Südwesten des Landes anzufinden. Hinter Rheinland-Pfalz und dem Saarland folgen Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Einzig in Bremen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern gibt es keinen offiziellen FCK-Fanclub.

Internationale Siegquote

Europapokal! 81 Pflichtspiele hat der FCK auf Boden außerhalb von Deutschland bereits bestritten. Wir haben die Siegquoten in den jeweiligen Ländern in der Übersicht. In vielen Ländern Europas war der FCK zu Gast. Am häufigsten reisten der viermalige Deutsche Meister in die Niederlanden – acht Spiele wurden dort bestritten. Dahinter folgen die Schweiz und Tschechien mit sieben Spielen.

Alle Spiele in Island, Griechenland, Irland, Polen, Zypern und der Türkei konnten die Pfälzer gewinnen. Hingegen ist man in Spanien, Belgien, England, Armenien, Finnland, Rumänien, Russland, Serbien und der Slowakei noch sieglos.

Top-Elf der letzten 10 Jahre

Trotz des sportlichen Niedergangs haben in den vergangenen zehn Jahren einige heutige Top-Spieler beim FCK gespielt. Wir werfen einen Blick auf die heute vom Marktwert beste Elf, von Spielern, die in den vergangenen zehn Jahren am Betzenberg gespielt haben. Der Marktwert dieser Elf liegt, laut Transfermarkt.de, bei 93,5 Millionen Euro. Was würdet ihr dieser Elf in der Bundesliga zutrauen?

Spielorte in Deutschland

An über 100 Spielorten in Deutschland war der 1. FC Kaiserslautern zu einem Pflichtspiel zu Gast. Unsere Karte gibt den Überblick, wo die Roten Teufel in der Liga und dem DFB-Pokal schon gespielt haben. An welches Spiel mit FCK-Beteiligung könnt ihr euch noch besonders erinnern?

Bundesliga-Tore

2348 Tore bejubelte der FCK in der Bundesliga. Gegen den 1. FC Köln schossen die Pfälzer die meisten Tore. Dahinter folgen Bremen, Stuttgart und Frankfurt. Rekordtorjäger ist mit 107 Bundesligatoren Klaus Toppmöller. Hinter der FCK-Legende folgen Stefan Kuntz (75) und Josef Pirrung sowie Thomas Allofs (je 61).

Zuschauer

Zuschauermagnet Betzenberg! Egal in welcher Liga, auf die Fans des FCK ist Verlass. In der Bundesligasaison 2010/11 stellten die Roten Teufeln einen neuen Zuschauerrekord auf. Durchschnittlich zog es über 46.000 Fans auf den Betze. Damit reihten sich die Pfälzer in die Top 10 der höchsten Rekord-Zuschauerschnitte eines Bundesligavereins ein. Nur neun Klubs haben einen höheren Rekordbesuch im Oberhaus.

In der 2. Bundesliga haben nur sieben Klubs einen höheren Rekordschnitt als der FCK in und in der 3. Liga kommt bislang nur Dynamo Dresden auf einen höheren Zuschauerschnitt als die Pfälzer.

Weltmeister 1954

Weltmeisterlicher FCK! Viermal holte die Deutsche Nationalmannschaft den WM-Titel, dreimal stellte der FC Bayern die meisten Spieler für den Weltmeister-Kader ab. Nur 1954 war dies anders.

Mit Werner Liebrich, Werner Kohlmeyer, Horst Eckel sowie Ottmar und Fritz Walter waren gleich fünf Rote Teufel im WM-Kader – von keinem anderen Verein waren, beim Wunder von Bern, mehr Spieler dabei.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar