You are currently viewing Teilnehmerfeld der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2022/23

Teilnehmerfeld der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2022/23

Am Freitagabend startet die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar in die Saison 2022/23. Wir stellen euch das Teilnehmerfeld vor.

Auch in dieser Saison ist die Oberliga im Südwesten Deutschlands unter Berücksichtigung regionaler Nähe in zwei Gruppen geteilt. Sowohl in der Staffel Nord als auch in der Staffel Süd spielen die elf Vereine zunächst in Hin- und Rückspiel je zweimal gegeneinander. Die fünf besten Teams jeder Staffel ziehen in die Meistergruppe ein, die sechs schlechtesten Vereine jeder Staffel in die Abstiegsrunde.

In den Platzierungsrunden treffen die Mannschaften nur noch auf Vereine, gegen die sie im Grunddurchgang noch nicht gespielt haben. Der Sieger der Meisterrunde steigt in die Regionalliga Südwest auf. Der Tabellenzweite nimmt an der Aufstiegsrelegation teil.

Sechs neue Vereine im Teilnehmerfeld

Im Vergleich zum Vorjahr sind sechs neue Vereine dabei. Aus der Regionalliga Südwest stiegen Schott Mainz und der FK Pirmasens ab. Aus den Verbandsligen sind der Ahrweiler BC, der TuS Kirchberg, der SV Auersmacher und der SV Morlautern aufgestiegen.

[the_ad id=“3219″]

Alle Teilnehmer im Überblick:

Staffel Nord:

  • TSV Schott Mainz
  • FV Engers 07
  • SV Alemannia Waldalgesheim
  • SV Gonsenheim
  • FC Karbach
  • TuS Koblenz
  • TSG Pfeddersheim
  • Eisbachtaler Sportfreunde
  • SG 2000 Mülheim-Kärlich
  • Ahrweiler BC
  • TuS Kirchberg

Staffel Süd:

  • FK Pirmasens
  • Arminia Ludwigshafen
  • FC Hertha Wiesbach
  • FV Dudenhofen
  • FV 07 Diefflen
  • TuS Mechtersheim
  • FC Kaiserslautern II
  • SV Elversberg II
  • FSV Jägersburg
  • SV Auersmacher
  • SV Morlautern

Quelle: Die falsche 9
Autor: Moritz

Schreibe einen Kommentar