You are currently viewing Der letzte Europapokalsieg der Europapokal-Finalisten von 2023

Der letzte Europapokalsieg der Europapokal-Finalisten von 2023

Sechs Finalisten, sechs Chancen auf einen europäischen Titel! Besonders für Manchester City, West Ham United und die AC Florenz liegt der letzte Titelgewinn auf internationaler Bühne lange zurück. Wem drückt ihr die Daumen?

AS Rom: Erst im vergangenen Jahr gewann die Roma mit José Mourinho die UEFA Conference League. Es war der erste internationale Titelgewinn seit 1961. Im Endspiel setzte man sich gegen Feyenoord durch – natürlich mit 1:0.

FC Sevilla: Mister Europa League steht wieder im Finale! Nach 2006, 2007, 2014, 2015, 2016 und zuletzt 2020 können die Andalusier zum siebten Mal den Wettbewerb gewinnen. Beim letzten Finale schlug man ebenfalls eine italienische Mannschaft. Inter Mailand unterlag mit 2:3 beim Geisterfinale von Köln.

[the_ad id=“3219″]

Inter Mailand: Der letzte Titelgewinn der Nerazzurri dürfte vielen deutschen Fußballfans noch im Gedächtnis sein. Im Mai 2010 gewann Inter Mailand das Endspiel der Champions League mit 2:0 gegen den FC Bayern München. Diego Milito überwindete zweimal Bayern-Schlussmann Hans Jörg Butt.

Man City: Über 50 Jahre liegt der erste und bislang letzte europäische Titelgewinn der Skyblues zurück. Im Europapokal der Pokalsieger gewann man das Endspiel im Ernst-Happel-Stadion mit 3:2 gegen Górnik Zabrze. Im Halbfinale schlug der Klub aus Manchester den FC Schalke 04.

West Ham: Auch für den zweiten Finalisten von der Insel liegt der letzte Europapokalsieg weit zurück. Im Jahr 1965 gewann der Hauptstadtklub im Wembley den Europapokal der Pokalsieger. Die Hammers schlugen den TSV 1860 München mit 2:0.

[the_ad id=“3219″]

AC Florenz: Von den diesjährigen Finalisten wartet die AC Florenz am längsten auf einen Titel. Vor 62 Jahren gewann man – als erste Mannschaft überhaupt – den Europapokal der Pokalsieger. Die Glasgow Rangers wurden in Hin- und Rückspiel besiegt.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar