You are currently viewing Deutschlands Meister 2023: Württemberg

Deutschlands Meister 2023: Württemberg

Die Amateure bilden die Basis des deutschen Fußballs und kommen doch oft zu kurz. Deshalb stellen wir euch in unserer Reihe „Deutschlands Meister“ alle Vereine vor, die in der Saison 2022/23 in ihrer Liga den Titel holen konnten. 21 Landesverbände, 21 Ausgaben – heute mit Württemberg an der Reihe.

Verbandsliga

Die höchste Liga in Württemberg ist die sechstklassige Verbandsliga. Nach 34 Spieltagen grüßte der TSV Essingen von der Tabellenspitze. Für die Essinger ist die Meisterschaft mit dem Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg verbunden.

[the_ad id=“3219″]

Landesliga

Unter der Verbandsliga sind vier Landesliga-Staffeln installiert. Jede Landesliga umfasst das Gebiet von vier Fußballkreisen Württembergs.

Im Verbandspokal sorgte der FV Rot-Weiß Weiler mit dem Halbfinaleinzug bereits für Aufsehen, mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Landesliga 4 setzten die Weiler noch einen oben drauf. Den größten Vorsprung der vier Landesliga-Meister erspielte sich Türkspor Neckarsulm in Staffel 1 – 13 Punkte Vorsprung.

LigaMeister
Landesliga 1Türkspor Neckarsulm
Landesliga 2TSV Oberensingen
Landesliga 3GSV Maichingen
Landesliga 4FV Rot-Weiß Weiler
[the_ad id=“3219″]

Bezirksliga

Ab der Bezirksliga wird auf Kreisebene gespielt. Jeder der 16 Fußballkreise Württembergs stellt eine Staffel. Somit wurden 2023 16 Bezirksliga-Meister ermittelt, die wir euch in der folgenden Übersicht vorstellen:

Ohne Saisonniederlage hat sich der FC Srbija Ulm zum Meister gekürt. Zwar spielten die Ulmer in der Bezirksliga Donau/Iller acht Mal remis, besiegen konnte sie jedoch keiner der Konkurrenten. In der nächsten Saison dürfte dieses Unterfangen deutlich schwerer werden.

LigaMeister
Bezirksliga Enz/MurrTV Pflugfelden
Bezirksliga UnterlandSV Schluchtern
Bezirksliga HohenloheSG Sindringen/​Ernsbach
Bezirksliga Rems/MurrFSV Waiblingen
Bezirksliga StuttgartMTV Stuttgart
Bezirksliga Ostwürttemberg1. FC Germania Bargau
Bezirksliga Neckar/FilsFC Esslingen
Bezirksliga Donau/IllerFC Srbija Ulm
Bezirksliga AlbSV Croatia Reutlingen
Bezirksliga Böblingen/CalwTV Darmsheim
Bezirksliga SchwarzwaldSC 04 Tuttlingen
Bezirksliga Nördlicher SchwarzwaldSV Wittendorf
Bezirksliga BodenseeSV Baindt
Bezirksliga DonauSV Hohentengen
Bezirksliga RißSV Mietingen
Bezirksliga ZollernTSV Harthausen/​Scher
[the_ad id=“3219″]

Kreisliga A

40 Staffeln der Kreisliga A gibt es in Württemberg. Einige Kreise spielen in zwei Staffeln, andere mit 3 Staffeln.

Spannung pur in der Kreisliga A 1 im Kreis Hohenlohe. Nach 28 Spieltagen hatten zwei Vereine gleich viel Punkte auf dem Konto. Dank der besseren Tordifferenz durfte der SV Westheim den Meistertitel bejubeln. Ohne Niederlage gewann die SGM 08 Schramberg/​SV Sulgen die Meisterschaft im Kreis Schwarzwald.

KreisLigaMeister
Enz/MurrKreisliga A 1SV Pattonville
Kreisliga A 2TSV Merklingen
Kreisliga A 3TASV Hessigheim
UnterlandKreisliga A 1Spfr Neckarwestheim
Kreisliga A 2SGM Stein/​Neuenstadt/​Kochertürn
Kreisliga A 3SGM MassenbachHausen
HohenloheKreisliga A 1SV Westheim
Kreisliga A 2TSV Dünsbach
Kreisliga A 3SGM Markelsheim/​Elpersheim
Rems/MurrKreisliga A 1SV Breuningsweiler II
Kreisliga A 2Türkischer SC Murrhardt
StuttgartKreisliga A 1TSVgg Stuttgart-Münster
Kreisliga A 2SV Sillenbuch
OstwürttembergKreisliga A 1SF Lorch
Kreisliga A 2SGM Stödtlen/​Tannhausen
Kreisliga A 3TV Steinheim
Neckar/FilsKreisliga A 1TV Unterboihingen
Kreisliga A 2Türkspor Nürtingen
Kreisliga A 3FTSV Kuchen
Donau/IllerKreisliga A 1SV Asselfingen
Kreisliga A 2TSG Söflingen
Kreisliga A 3TSV Kettershausen-Bebenhausen
AlbKreisliga A 1TSG Upfingen
Kreisliga A 2Anadolu SV Reutlingen
Kreisliga A 3TSV Gomaringen
Böblingen/CalwKreisliga A 1Spfr Gechingen II
Kreisliga A 2VfL Oberjettingen
SchwarzwaldKreisliga A 1SGM 08 Schramberg/​SV Sulgen
Kreisliga A 2BSV 07 Schwenningen
Nördlicher SchwarzwaldKreisliga A 1SV Marschalkenzimmern
Kreisliga A 2SV Eutingen
BodenseeKreisliga A 1SV Vogt
Kreisliga A 2SG Argental
Kreisliga A 3SGM Unterzeil/​Seibranz
DonauKreisliga A 1SV Oberdischingen
Kreisliga A 2TSV Sigmaringendorf
RißKreisliga A 1SGM Muttensweiler-Hochdorf
Kreisliga A 2SV Burgrieden
ZollernKreisliga A 1TSV Laufen/​Eyach
Kreisliga A 2SG Weildorf/​Bittelbronn
[the_ad id=“3219″]

Kreisliga B

In bis zu acht Staffeln (Kreis Enz/Murr) wird auf Höhe der zehntklassigen Kreisliga B gespielt. Für alle Kreise außer dem Schwarzwald ist es zugleich die niedrigste Spielklasse.

Neben neun Vereinen, die ohne Niederlage ihre Staffel gewannen, gelang zwei Vereinen die perfekte Saison. Der ASV Heidenheim gewann alle seine 14 Saisonspiele in der Kreisliga B 5 in Ostwürttemberg. Fast doppelt so viele Spiele musste der FSV Bald Waldsee in Staffel 3 im Kreis Bodensee absolvieren – und gewann sie alle. 112 Tore und nur 16 Gegentore sind die beeindruckende Statistik dazu.

KreisLigaMeister
Enz/MurrKreisliga B 1FV Dersim Sport Ludwigsburg
Kreisliga B 2VfR Großbottwar
Kreisliga B 3SV Pattonville II
Kreisliga B 4Enosis Leonberg
Kreisliga B 5SV Leonberg/​Eltingen II
Kreisliga B 6SV Horrheim
Kreisliga B 7TSV Ensingen II
Kreisliga B 8SpVgg Bissingen
UnterlandKreisliga B 1TGV Eintracht Beilstein
Kreisliga B 2FC Union Heilbronn II
Kreisliga B 3Spfr Stockheim
HohenloheKreisliga B 1TSV Michelbach/​Bilz
Kreisliga B 2SpVgg Hengstfeld-Wallhausen
Kreisliga B 3TSV Schrozberg
Kreisliga B 4SSV Schwäbisch Hall II/​Spfr. Schwäbisch Hall II
Rems/MurrKreisliga B 11.FC Hohenacker
Kreisliga B 2FV Sulzbach/​Murr
Kreisliga B 3FSV Waiblingen II
Kreisliga B 4SC Urbach II
Kreisliga B 5FV Sulzbach/​Murr II
StuttgartKreisliga B 1SV Özvatan Stuttgart
Kreisliga B 2SG Stuttgart West
Kreisliga B 3TSV Rohr II
Kreisliga B 4TSV Heumaden
Kreisliga B 5TSV Weilimdorf II
OstwürttembergKreisliga B 1SV Pfahlbronn
Kreisliga B 21. FC Eschach
Kreisliga B 3SV Jagstzell
Kreisliga B 4SC Unterschneidheim
Kreisliga B 5ASV Heidenheim
Neckar/FilsKreisliga B 1TSV Wolfschlugen
Kreisliga B 2FV Plochingen II
Kreisliga B 4TSV Grötzingen
Kreisliga B 5TSV Weilheim II
Kreisliga B 7GSV Dürnau
Kreisliga B 8SSV Göppingen
Kreisliga B 9Croatia 2012 Geislingen
Donau/IllerKreisliga B 1SV Weidenstetten
Kreisliga B 2KKS Croatia Ulm
Kreisliga B 3Spfr Illerrieden
Kreisliga B 4TSV Obenhausen II
AlbKreisliga B 1SV Zainingen II
Kreisliga B 2SGM TSV Oberstetten/​TSV Ödenwaldstetten
Kreisliga B 3SV Sveti Sava Reutlingen
Kreisliga B 4SV Walddorf II
Kreisliga B 5SV Croatia Reutlingen U23
Kreisliga B 6SpVgg Bieringen/​Frommenhausen/​Schwalldorf/​Obernau
Kreisliga B 7TSV Gomaringen II
Böblingen/CalwKreisliga B 1Spvgg. Oberschwandorf
Kreisliga B 2SV Schönbronn
Kreisliga B 3VfL Ostelsheim II
Kreisliga B 4FSV Deufringen
Kreisliga B 5SV Böblingen II
Kreisliga B 6GSV Maichingen III
SchwarzwaldKreisliga B 1SGM Deißlingen II/​Lauffen I
Kreisliga B 2SV Spaichingen
Nördlicher SchwarzwaldKreisliga B 1SV Gündringen II
Kreisliga B 2SV Tumlingen-Hörschweiler
BodenseeKreisliga B 1TSV Meckenbeuren II
Kreisliga B 2SV Vogt II
Kreisliga B 3FV Bad Waldsee
Kreisliga B 4TSV Schlachters II
Kreisliga B 5SV Haslach
Kreisliga B 6FC Lindenberg 1907 II
DonauKreisliga B 1SGM SSV Emerkingen /​ SSV Ehingen-Süd II
Kreisliga B 2SV Hohentengen II
Kreisliga B 3TSV Neufra
RißKreisliga B 1SV Sulmetingen II
Kreisliga B 2Türk Spor Biberach
ZollernKreisliga B 1TG Schömberg
Kreisliga B 2SGM TSV Gauselfingen/​TSV Hausen i.K.
[the_ad id=“3219″]

Kreisliga C

Nur im Kreis Schwarzwald gibt es noch drei Staffeln in der elftklassigen Kreisliga C. Zum Meister krönten sich die SGM Dunningen II/​Seedorf III, die SGM Zimmern III/​Horgen II sowie der KF Shqiponja Tuttlingen.

[the_ad id=“3219″]

Autor: Moritz
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar