Die höchsten Saisonsiege der 2. Bundesliga

  • Beitrags-Kategorie:2. Bundesliga

Zum Rückrundenauftakt feierte der 1. FC Nürnberg seinen höchsten Saisonsieg. Die Franken bezwangen im Max-Morlock-Stadion den FC Hansa Rostock mit 3:0.

Kurios: Der bislang höchste Saisonsieg von Hansa Rostock datiert aus dem Hinspiel. Damals bezwang der FCH den Club mit 2:0 und feierte den perfekten Saisonstart.

Seither konnten die Rostocker kein einziges Spiel mit mehr als einem Tor Unterschied gewinnen. Bei den Franken waren die 3:1-Erfolge gegen Paderborn und Hertha BSC die höchsten Siege in der Hinrunde.

Hannover mit dem höchsten Sieg der Zweitligasaison

Der höchste Sieg der Zweitligasaison datiert vom 6. Spieltag. Im Niedersachsen-Duell gewann Hannover 96 mit 7:0 gegen den VfL Osnabrück. Vier Spiele endeten mit 5:0. Die Hertha bezwang das Kleeblatt aus Fürth, die Fürther selbst schlugen Paderborn mit 5:0 und die Düsseldorfer Fortuna feierte gleich zwei 5:0-Erfolge – gegen Elversberg und Nürnberg.

Den knappsten „höchsten“ Saisonsieg feierte der VfL Osnabrück beim 2:1 gegen den Hamburger SV. Es war zugleich der einzige Saisonsieg der Lila-Weißen.

Autor: Christian Link
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar