Historienspieltag: 32. Spieltag 1984/85

Historienspieltag: 32. Spieltag 1984/85

Über vier Tore vielen durchschnittlich bei den letzten sechs Gastpielen des 1. FC Köln in Leverkusen – die torreichste Begegnung fand in der Saison 1984/85 statt. Am Ende trennten sich die Klubs 4:4.

Die Werkself ging im ersten Durchgang zweimal in Führung. Doch Littbarski und Lehnhoff drehten noch vor der Pause auf 3:2 für Köln. Lefkes erhöhte nach der Pause. Doch Leverkusen kommt durch einen Doppelpack von Waas noch zum Ausgleich.

Tabellenführer Bayern München gewann problemlos im Karlsruher Wildparkstadion. Da aber auch Werder Bremen sein Gastspiel in Braunschweig gewann, ist die Meisterfrage weiter offen. Die Braunschweiger sind hingegen schon abgestiegen. Ebenso wie der KSC.

Einen wichtigen Sieg im Kampf um die Klasse gelingt Arminia Bielefeld. Im Westfalenstadion drehen die Arminen einen 0:1-Rückstand und rücken auf einen Punkt an den BVB heran. Da auch Fortuna Düsseldorf einen Dreier landen kann, bleiben die Bielefelder weiter auf dem Relegationsplatz.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar