You are currently viewing Mitgliederzahlen der Bundesligisten 2022/23

Mitgliederzahlen der Bundesligisten 2022/23

  • Beitrags-Kategorie:Bundesliga

Der FC Bayern München hat 300.000 Mitglieder! Als erster deutscher Verein durchbricht der deutsche Rekordmeister diese Marke. Wir werfen einen Blick auf die Mitgliederzahlen der Bundesliga.

Neben den Bayern knacken auch Dortmund, Schalke, Köln und Frankfurt die Marke von 100.000 Mitgliedern. Die Hessen gewannen im Jahr 2022 über 30.000 neue Mitglieder hinzu. An der Schwelle zur 100.000er-Marke ist Borussia Mönchengladbach.

Der SC Freiburg knackte in diesem Jahr, erstmals in seiner Geschichte, die 50.000 Mitglieder. Die Breisgauer sind damit der größte Verein Badens. Wie der SC Freiburg gewann auch der 1. FC Union Berlin in den letzten Jahren zehntausende neue Mitglieder hinzu. Der Klub aus Köpenick zählt inzwischen rund 5.000 Mitglieder mehr als Hertha BSC.

[the_ad id=“3219″]

Leipzig noch unter der Tausendermarke

Mit Mainz, Hoffenheim und Leipzig bleiben drei Klubs unter der Marke von 20.000 Mitgliedern. RB Leipzig befindet sich gar weiter im dreistelligen Bereich. Seit Februar 2023 zählen die Roten Bullen 940 Mitglieder.

Mitgliederzahlen der Zweit- und Drittligisten

Die Zahlen der Klubs der 2. und 3. Liga findet ihr hier:

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar