You are currently viewing Wenn die Champions League Auslosung ein Wunschkonzert wäre…

Wenn die Champions League Auslosung ein Wunschkonzert wäre…

Heute Abend findet die Auslosung der Gruppen für die UEFA Champions League Saison 2022/23 statt. Wir lassen es uns natürlich nicht nehmen und veranstalten wieder ein Wunschkonzert zur Auslosung.

Diese Konstellationen wünschen wir uns für die Mannschaften aus der deutschen Bundesliga.

Die Bayern-Gruppe

FC Barcelona

„Eine Geschichte, die nur der Fußball schreibt“ – oder ähnlich dramatisch – wird der deutsche Qualitäts-Journalismus titeln, wenn der FC Bayern in der Gruppenphase ausgerechnet auf seinen Ex-Super-Star Robert Lewandowski trifft. Und den FC Barcelona natürlich, aber das dürfte nur am Rande interessieren.

Inter Mailand

Wenn sich in der Bundesliga schon keine Konkurrenz für den FC Bayern finden lässt, dann wenigstens in der Champions League. Dazu sorgte Inter Mailand nach dem Finaltriumph 2010 ein Jahr später für das Achtelfinal-Aus des deutschen Rekordmeisters. Das passierte den Bayern seitdem nur ein einziges weiteres Mal (2019 gegen Liverpool).

Viktoria Pilsen / Maccabi Haifa

Einmal Kanonenfutter für die Bayern, so will es das Champions League Gesetz. Das ist natürlich nicht respektlos gegenüber Viktoria Pilsen oder Maccabi Haifa gemeint, aber für ein Team wie den FC Bayern sind beide eher keine ernsthafte Konkurrenz.

Die Frankfurt-Gruppe

FC Barcelona / FC Sevilla

Der fantastische Europa League Sieg beschert der Eintracht Lostopf 1. Und wir schicken die Adler auf große Europa League Tribute Tournee! Zuerst geht es gegen den FC Barcelona, Viertelfinalgegner, oder zum FC Sevilla ins Estadio Ramon Sanchez Pizjuan, den Ort des Triumphes.

Benfica Lissabon

Auch in Topf 3 findet sich ein Stückchen Frankfurter Euro League Historie. In der Saison 2018/19 traf die Eintracht im Viertelfinale auf Benfica Lissabon und schaltete die Portugiesen dank der damals noch existierenden Auswärtstorregel aus.

Glasgow Rangers

Hierzu muss eigentlich nicht mehr viel gesagt werden. 18. Mai 2022, Estadio Ramón Sánchez Pizjuán, Sevilla. Der Tag und Ort des Triumphes. An diesem Tag auf neutraler Wiese, in dieser Saison im jeweiligen Wohnzimmer?

Die Leipzig-Gruppe

Paris St. Germain

Bis ins Halbfinale kam RB Leipzig in der Saison 2019/20, scheiterte dort am Startensemble von Paris St. Germain. Dieses Mal mit Kylian Mbappé in neuer Rolle. Neben dem Toreschießen darf der 23-jährige seit diesem Jahr schließlich auch bei der Aufstellung und bei Neuverpflichtungen mitreden.

FC Salzburg

Zu einem so integren und fairen Wettbewerb wie der Champions League passt natürlich auch die Austragung des Brause-Cups. Beim firmeninternen Duell zwischen RB Leipzig und dem FC Salzburg, wie die Mozartstädter auf internationaler Bühne heißen müssen, kann Leipzig direkt potenzielle Neuverpflichtungen aus Salzburg scouten. Zwinkersmiley.

Dinamo Zagreb

RB Leipzig und Dinamo Zagreb verbindet ein Name: Dani Olmo. Der spanische Nationalspieler wechselte 2014 aus der Jugend des FC Barcelona nach Zagreb, wo er bis 2020 geschliffen wurde. Anschließend wechselte er nach Leipzig, mit denen er in dieser Saison eine Reise in die Vergangenheit antreten könnte.

Die Dortmund-Gruppe

Ajax Amsterdam

Bei den einen spielte er in der vergangenen Saison eine fantastische Rolle in der Champions League, bei den anderen sollte er in dieser Saison Erling Haaland ersetzen. Doch es sollte alles anders kommen und nun spielt Sebastien Haller vorläufig für keinen von beiden. Trotzdem können beide gegeneinander spielen – und mit seinem Herzen ist Sebastien Haller dann auch dabei.

FC Liverpool

Das verflixte siebte Jahr beendete Kloppos Engagement in Mainz und Dortmund. In eben jenes verflixte siebte Jahr startete Klopp vor kurzem beim FC Liverpool – und das denkbar ungünstig. In der Königsklasse käme es zum ersten Duell zwischen Klopp und Dortmund.

Glasgow Rangers

Als die Champions League Saison für den BVB gelaufen war, machten sich die Fans berechtigte Hoffnungen, dass es wenigstens in der Europa League weit gehen könnte. Endstation waren die Glasgow Rangers, die im Westfalenstadion mit 4:2 gewannen. Chance auf Wiedergutmachung für den BVB?

Die Leverkusen-Gruppe

Real Madrid

In dieser Saison feiert das Champions League Finale zwischen Real Madrid und Bayer Leverkusen 20-jähriges Jubiläum. Gäbe es einen besseren Zeitpunkt, um mal wieder aufeinanderzutreffen? Die bisherige Saison der Leverkusener könnte ja durchaus etwas königlichen Anstrich gebrauchen…

FC Chelsea

2021 wechselte Kai Havertz von Leverkusen nach London. An die Blues, deren Kugel in Topf 2 lauert, hat Bayer durchaus gute Erinnerungen. In der Gruppenphase der Saison 2011/12 siegte Leverkusen zuhause mit 2:0 gegen Chelsea. Und wer wäre ein besserer Co-Kommentator für diese Partie als der jüngst von DAZN erworbene Michael Ballack?

Olympique Marseille

Es könnte gewissermaßen als das Abschiedsspiel für Rudi Völler bezeichnet werden. 1993 gewann Völler mit Olympique Marseille die Champions League. Nach seiner Station in Frankreich wechselte er zu Leverkusen und blieb dem Verein bis diesen Sommer als Funktionär, und nun sicherlich als Fan, treu.

Die Gruppe, die jeder gewinnen kann:

Und dann gibt es immer diese eine Gruppe, die so ausgeglichen mittelmäßig besetzt ist, dass man nicht mal sicher sagen kann, ob das überhaupt eine Champions League Gruppe ist. Unser Tipp für dieses Mal:

  • FC Porto
  • FC Sevilla
  • Schachtar Donezk
  • FC Brügge

Umfrage

Nun wollen wir von euch wissen, welche unserer Gruppen euch am besten gefällt!

Welche Gruppe gefällt euch am besten?

Loading ... Loading ...

Wir freuen uns auf tolle Nächte mit der Königsklasse und wünschen allen Fans tolle Spiele! Die Teilnehmer und Lostöpfe findet ihr hier:

Autor: Moritz
Quelle: Die falsche 9

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar