Teilnehmerfeld der Champions League 2022/23

Teilnehmerfeld der Champions League 2022/23

Am 6. September beginnt die neue Champions League Saison 2022/23. Einige Vereine konnten sich schon sicher für die Gruppenphase qualifizieren. Wir geben euch den Überblick!

Die Top-Nationen der UEFA-Fünfjahreswertung erhalten feste Startplätze in der Gruppenphase des Wettbewerbs. Die vier besten Nationen dieser Wertung – Spanien, England, Italien und Deutschland – dürfen gar vier Teilnehmer stellen. Eintracht Frankfurt konnte sich als Europa-League-Sieger als fünfter Verein aus der deutschen Bundesliga qualifizieren.

Je weiter hinten eine Nation in der UEFA-Fünfjahreswertung platziert ist, umso weniger direkte Plätze für die Gruppenphase der Champions League stehen ihr zur Verfügung. Der FC Salzburg hat sich als österreichischer Meister den einzigen direkten Startplatz für die Alpenrepublik bereits gesichert. Meister anderer Nationen müssen zum Teil sogar erst die Qualifikationsrunden überstehen.

Diese Quotenplätze zur Teilnahme an der Champions League Gruppenphase sind noch offen:

  • 2 Sieger der Play-offs (Platzierungsweg)
  • 4 Sieger der Play-offs (Meisterweg)

Am 2. Mai gab die UEFA bekannt, dass alle russischen Teams aus den europäischen Wettbewerben der Saison 2022/23 ausgeschlossen werden. Dem russischen Meister hätte ansonsten ein Startplatz in der Champions League Gruppenphase zugestanden. Als Nachrücker erhält der schottische Meister einen garantierten Startplatz.

Autor: Moritz
Quelle: Die falsche 9

Teilen:

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar