You are currently viewing Zuschauerrückblick 19/20: RB Leipzig

Zuschauerrückblick 19/20: RB Leipzig

In unserem Zuschauerrückblick auf die Saison 2019/20 geht es mit RB Leipzig weiter!

Nur die Revierklubs erfolgreich in Leipzig

Die Roten Bullen verloren zu Hause nur gegen die Revierklubs aus Schalke und Dortmund. Neben sieben Siegen stehen allerdings acht Unentschieden zu Buche. Durchschnittlich zog es 40.809 Zuschauer in die Red-Bull-Arena. Die Sachsen belegen damit den 10. Platz in der Bundesliga. Die Auslastung liegt bei knapp 97%, womit sich die Leipziger Rang 9 sichern.

Viermal ausverkauft, dreimal unter 40.000

Vier Heimspiele waren ausverkauft. Gegen Wolfsburg, Mainz und Hoffenheim kamen weniger als 40.000 Zuschauer in die Arena. Die Fans von Union Berlin bevölkerten die Arena zum Rückrundenstart am stärksten von allen Gästefans – etwa 6.000 Köpenicker waren mit dabei! Hoffenheim und Augsburg hatten die geringste zahlenmäßige Unterstützung bei ihren Gastspielen in Leipzig. Durchschnittlich zog es 2.692 Gästefans in die einzige sächsische Spielstätte der Bundesliga.

[the_ad id=“3219″]

Leipzig füllt keine Stadien

RB Leipzig ist noch lange kein Zuschauermagnet in der Bundesliga. Wenn die Roten Bullen zu Gast waren, zog es durchschnittlich über 42.000 Zuschauer in die Stadien. Die Sachsen belegen zwar damit den sechsten Rang – doch nach der Stadionauslastung stehen die Leipziger nur auf Rang 11. Zudem gingen die Spiele in Augsburg, Hoffenheim und Mainz vor leeren Rängen über die Bühne. Der Zuschauerschnitt wäre dadurch noch deutlich gesunken.

Auswärts auf Platz 20

Nur die Stadien in München, Freiburg, Dortmund und Berlin waren bei den Gastauftritten der Nagelsmann-Elf ausverkauft. Die Leipziger hatten nur beim Gastspiel bei Union Berlin und in Wolfsburg einen ausverkauften Gästeblock. Durchschnittlich waren knapp 2.000 Sachsen bei den Auswärtsspielen dabei. Die Leipziger stehen somit auf dem 12. Rang in der Liga und auf dem 20. Platz deutschlandweit.

66% aller Niederlagen in Frankfurt

Zwei von drei Niederlagen in der Fremde kassierten die Leipziger in Frankfurt. Neben dem Ligaspiel wurde auch das DFB-Pokalspiel in Hessen verloren. Neben den beiden Spielen im Frankfurter Stadtwald ging auch das Auswärtsspiel im Freiburger Schwarzwaldstadion verloren.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar