You are currently viewing Zuschauerrückblick 19/20: Borussia Dortmund

Zuschauerrückblick 19/20: Borussia Dortmund

Die Nummer 1 bei der Anzahl von Zuschauern bei Heimspielen und Auswärtsfahrer bei Gastspielen ist weiterhin Borussia Dortmund! Schwarz-Gelb ist Zuschauermeister 2019/20.

Zwei Spiele nicht ausverkauft

In der Bundesliga waren alle Heimspiele – bis auf die Partie gegen den VfL Wolfsburg – ausverkauft. Gegen RB Leipzig waren sicherheitsbedingt weniger Zuschauer zugelassen. Den Negativwert stellten die Schwarz-Gelben beim DFB-Pokalheimspiel gegen Mönchengladbach auf.

Für einen vollen Gästeblock sorgten Werder Bremen, Mönchengladbach und Köln. Der Effzeh stellte mit 8.500 Fans den Bestwert an Gästefans auf, Mönchengladbach hatte in zwei Spielen insgesamt 14.000 Fans mit dabei. Die wenigsten Zuschauer reisten aus Leipzig und Augsburg an.

Saisonrekord zum Saisonauftakt

Auswärts begleiteten den BVB durchschnittlich 6.200 Fans in der Bundesliga. In der ersten Runde des DFB-Pokal stellten die Fans bereits den Saisonrekord auf. Zum Gastspiel beim KFC Uerdingen in Düsseldorf reisten 22.000 Schlachtenbummler.

Der Höchstwert in der Liga liegt bei 15.000 Fans, die im Berliner Olympiastadion mit dabei waren. Bei jedem Liga-Gastspiel war das gegnerische Stadion ausverkauft – auch der Gästeblock war stets voll ausgelastet. Über 44.500 Zuschauer waren bei den Auswärtspartien durchschnittlich im Stadion – der zweitbeste Wert der Liga.

Bewertung der Stimmung

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar