You are currently viewing Punkteschnitt der letzten 10 Trainer vom VfB Stuttgart

Punkteschnitt der letzten 10 Trainer vom VfB Stuttgart

  • Beitrags-Kategorie:Bundesliga

Der VfB Stuttgart trennt sich von Cheftrainer Pellegrino Matarazzo! Damit wechseln die Schwaben erstmals seit Dezember 2019 den Trainer. Matarazzo führte die Weiß-Roten in die Bundesliga und hielt anschließend zweimal die Klasse. In seiner vierten Saison sind die Schwaben nach neun Spieltagen auf einen Abstiegsplatz abgerutscht und hoffen auf neue Impulse vor dem Kellerduell gegen den VfL Bochum.

Matarazzo saß in 100 Pflichtspielen auf der VfB-Bank – den Großteil davon in der Bundesliga. 31 Siege, 29 Unentschieden und 40 Niederlagen stehen bei 149:151 Toren zu Buche. In der Bundesliga stand der US-Amerikaner 77 Mal an der Seitenlinie. Mit 19 Siegen, 26 Unentschieden und 32 Niederlagen stehen durchschnittlich nur 1,08 Punkte zu Buche.

Von den letzten zehn VfB-Trainern hatte die Interimslösung Nico Willig den beste Punkteschnitt. Nur etwas schlechter schneidet Tayfun Korkut ab, der von 21 Bundesligaspielen zehn gewann und nur fünf Partien verlor. Einen ganzen Punkt weniger pro Partie holte hingegen Markus Weinzierl, dem von den letzten zehn VfB-Trainern der schlechteste Punkteschnitt zu Buche steht.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar