You are currently viewing Abstieg: Darmstadt steigt zum vierten Mal aus der Bundesliga ab
Foto: IMAGO / Jan Huebner

Abstieg: Darmstadt steigt zum vierten Mal aus der Bundesliga ab

  • Beitrags-Kategorie:Bundesliga

Am 31. Spieltag ist der erste Absteiger der Bundesliga gefunden. Der SV Darmstadt 98 steigt aus der Bundesliga ab.

Für die Lilien ist es nach 1979, 1983 und 2017 der vierte Abstieg aus dem Fußball-Oberhaus in Deutschland. Die Südhessen reihen sich damit neben Eintracht Braunschweig, dem SC Freiburg, den Kickers Offenbach, 1860 München, Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Saarbrücken ein.

Wer stieg wie oft aus der Bundesliga ab?

Insgesamt 49 Vereine sind mindestens einmal aus der Bundesliga abgestiegen. Mit neun Abstiegen ist der 1. FC Nürnberg der Rekordabsteiger der Bundesliga. Die Franken stiegen 1969, 1979, 1984, 1994, 1999, 2003, 2008, 2014 und zuletzt 2019 aus der Bundesliga ab.

Mit acht Abstiegen folgt Arminia Bielefeld dahinter, Hertha BSC komplettiert die „Top 3“.

Wer stieg noch nie aus der Bundesliga ab?

Acht Mannschaften sind noch nie aus der Bundesliga abgestiegen. Der FC Bayern München (seit 1965 in der Bundesliga), Bayer 04 Leverkusen (seit 1979), der VfL Wolfsburg (1997), die TSG 1899 Hoffenheim (2008), der FC Augsburg (seit 2011), RB Leipzig (seit 2016), der 1. FC Union Berlin (seit 2019) und der Bundesliga-Neuling 1. FC Heidenheim (seit 2023).

Der SV Darmstadt 98 geht in der kommenden Saison wieder in der 2. Bundesliga an den Start. Die Lilien sind der fünfte Verein, der als Teilnehmer der 2. Bundesliga 2024/25 feststeht.

Autor: Christian Link
Quelle: Die falsche 9

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar