You are currently viewing Die Teilnehmer, Lostöpfe und Play-Off-Spiele der EM 2024

Die Teilnehmer, Lostöpfe und Play-Off-Spiele der EM 2024

  • Beitrags-Kategorie:EURO 2024

Die Qualifikation zur Europameisterschaft 2024 hat alle direkte Qualifikanten gefunden! Am Dienstag wurde das letzte direkte EM-Ticket vergeben. Im März werden die abschließenden Play-Offs gespielt.

Wer ist sicher bei der Europameisterschaft in Deutschland dabei? Wer hat noch Chancen? Wer ist raus? Wir geben euch einen Überblick!

Die Teilnehmer der EURO 2024

In der Länderspielperiode des Oktobers haben sich acht Mannschaften für die EM qualifiziert. Im November konnten Ungarn, die Slowakei, Albanien, Dänemark, die Niederlande, Schweiz, Rumänien und Serbien ihr Ticket lösen. Am Montagabend haben dann auch Italien, Tschechien und Slowenien die direkte Qualifikation geschafft. Das letzte direkte Ticket lösten am Dienstagabend die Kroaten. Mit Gastgeber Deutschland stehen nun 21 der 24 Teilnehmer fest.

Die letzten drei Startplätze werden im März, in den Play-Offs, ausgespielt. Alle Paarungen findet ihr im weiteren Verlauf des Artikels.

[the_ad id=“3219″]

Für die EM 2024 qualifiziert (21/24 Teams):

  • Albanien
  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland (Gastgeber)
  • England
  • Frankreich
  • Italien
  • Kroatien
  • Niederlande
  • Österreich
  • Portugal
  • Rumänien
  • Schottland
  • Schweiz
  • Serbien
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechien
  • Türkei
  • Ungarn
[the_ad id=“3219″]

Die Lostöpfe für die EM-Auslosung

Am 2. Dezember werden in Hamburg die Gruppen der Europameisterschaft 2024 ausgelost. Aus jedem Lostopf wird eine Mannschaft gezogen. Die Zuteilung der Teams in die jeweiligen Lostöpfe richtet sich nach dem Abschneiden bei der Qualifikation zur Europameisterschaft.

Lostopf 1:

  • Deutschland
  • Portugal
  • Frankreich
  • Spanien
  • Belgien
  • England

Lostopf 2:

  • Ungarn
  • Türkei
  • Dänemark
  • Albanien
  • Rumänien
  • Österreich

Lostopf 3:

  • Niederlande
  • Schottland
  • Kroatien
  • Slowenien
  • Slowakei
  • Tschechien

Lostopf 4:

  • Italien
  • Serbien
  • Schweiz
  • Play-Off-Sieger Pfad A
  • Play-Off-Sieger Pfad B
  • Play-Off-Sieger Pfad C
[the_ad id=“3219″]

Qualifikation über Play-Offs möglich:

  • Bosnien-Herzegowina
  • Estland
  • Finnland
  • Georgien
  • Griechenland
  • Island
  • Kasachstan
  • Israel
  • Luxemburg
  • Polen
  • Ukraine
  • Wales

Die Play-Offs im Überblick:

Play-Off-Pfad A:

  • Wales – Finnland
  • Polen – Estland

Im Finale hat der Sieger der Partie Wales – Finnland Heimrecht.

Play-Off-Pfad B:

  • Bosnien und Herzegowina – Ukraine
  • Israel – Island

Im Finale hat der Sieger der Partie Bosnien und Herzegowina – Ukraine Heimrecht.

Play-Off-Pfad C:

  • Georgien – Luxemburg
  • Griechenland – Kasachstan

Im Finale hat der Sieger der Partie Georgien – Luxemburg Heimrecht.

Die Sieger der Partien der jeweiligen Pfade spielen im direkten Duell um ein EM-Ticket. Die Halbfinals finden am 21. März 2024 statt. Die Finals am 26. März 2024.

[the_ad id=“3219″]

Keine EM-Qualifikation mehr möglich:

  • Aserbaidschan
  • Andorra
  • Armenien
  • Belarus
  • Bulgarien
  • Färöer
  • Gibraltar
  • Irland
  • Kosovo
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Malta
  • Montenegro
  • Nordirland
  • Nordmazedonien
  • Norwegen
  • Republik Moldau
  • San Marino
  • Schweden
  • Zypern

Von der EM ausgeschlossen:

  • Russland

Autor: Christian Link
Quelle: Die falsche 9

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Hanseat

    Ukraine hat wohl kaum „Heimrecht“.

  2. 1-fc köln

    Es wäre schön wenn ihr mal erklären könnte wie die Los Töpfe entstanden sind.

Schreibe einen Kommentar