You are currently viewing Die Teilnehmer der UEFA Europa League 2024/25

Die Teilnehmer der UEFA Europa League 2024/25

Die Top-Ligen Europas gehen in den Saisonendspurt, die ersten Entscheidungen fallen. Insgesamt 36 Mannschaften qualifizieren sich für die Europa League – die zur kommenden Saison reformiert wird. Wir geben euch den Überblick über den neuen Modus und die Teilnehmer.

Erstmals greift der neue Modus

Analog zur Champions League sind statt wie bislang 32 Teilnehmer künftig 36 Klubs in der Europa League dabei. Jeder Verein trifft in der Vorrunde auf insgesamt acht Mannschaften aus anderen Nationen – jedoch maximal zwei aus einem Land. Vier Heimspiele und vier Auswärtsspiele bestreitet jeder Teilnehmer. Vor der Auslosung, die künftig ein Computer übernehmen wird, werden die Mannschaften – wie bisher auch – in vier verschiedene Lostöpfe gesetzt. Aus jedem Topf werden zwei Gegner zugelost. Die Mannschaften auf den ersten acht Plätzen einer großen Tabelle ziehen direkt ins Achtelfinale ein. Die Mannschaften auf den Plätzen 9 bis 24 bestreiten eine Zwischenrunde. Alle anderen Mannschaften scheiden aus. Absteiger in die Conference League gibt es künftig nicht mehr.

Die Startplätze für die Europa League

Die fünf besten Nationen der UEFA-Fünfjahreswertung haben zwei feste Startplätze in der neuen Ligaphase der Europa League – grundsätzlich einen für den Pokalsieger und einen für den Tabellenfünften. Je nach Qualifikationsarithmetik zur Champions League können sich diese Plätze verschieben. Neben den Top 5 Nationen erhalten auch die Niederlande (Platz 4) und Portugal (Pokalsieger) einen festen Platz. Auch der Sieger der Conference League 2023/24 darf sich über einen Platz im Teilnehmerfeld freuen. Die restlichen Plätze werden über verschiedene Qualifikationsrunden in den UEFA-Wettbewerben vergeben.

Die Teilnehmer der Saison 2024/25

Athletic Bilbao steht als Pokalsieger Spaniens als erster Teilnehmer fest. Die Basken können sich seit dieser Woche nicht mehr über die heimische Liga noch für die Champions League qualifizieren und spielen damit in der kommenden Saison in der Europa League. Als zweiter Teilnehmer hat sich auch der OGC Nizza qualifiziert. Der Klub von der Côte d’Azur hat sich als Tabellenfünfter der Ligue 1 einen Platz in der Ligaphase gesichert.

Insgesamt 36 Mannschaften spielen in der kommenden Saison in der UEFA Europa League.

VereinQualifkation
Noch offen
Platz 6
TSG Hoffenheim
Platz 7
Manchester United
Pokalsieger
Tottenham
Platz 5
AS Rom
Platz 6
Lazio Rom
Platz 7
Athletic Bilbao
Pokalsieger
Real Sociedad
Platz 5
OGC Nizza
Platz 5
Olympique Lyon
Platz 6
AZ Alkmaar
Platz 4
FC Porto
Pokalsieger
Sieger Conference League
Titelverteidiger
Sieger Europa League Playoffs
Qualifikation
Sieger Europa League Playoffs
Qualifikation
Sieger Europa League Playoffs
Qualifikation
Sieger Europa League Playoffs
Qualifikation
Sieger Europa League Playoffs
Qualifikation
Sieger Europa League Playoffs
Qualifikation
Sieger Europa League Playoffs
Qualifikation
Sieger Europa League Playoffs
Qualifikation
Sieger Europa League Playoffs
Qualifikation
Sieger Europa League Playoffs
Qualifikation
Sieger Europa League Playoffs
Qualifikation
Sieger Europa League Playoffs
Qualifikation
Verlierer Champions League 3. Quali-Runde
Qualifikation
Verlierer Champions League 3. Quali-Runde
Qualifikation
Verlierer Champions League 3. Quali-Runde
Qualifikation
Verlierer Champions League 3. Quali-Runde
Qualifikation
Verlierer Champions League Play-Offs
Qualifikation
Verlierer Champions League Play-Offs
Qualifikation
Verlierer Champions League Play-Offs
Qualifikation
Verlierer Champions League Play-Offs
Qualifikation
Verlierer Champions League Play-Offs
Qualifikation
Verlierer Champions League Play-Offs
Qualifikation
Verlierer Champions League Play-Offs
Qualifikation

Die letzten Startplätze werden in den Qualifikationsrunden zu Beginn der Saison 2024/25 vergeben.

Autor: Moritz
Quelle: Die falsche 9

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar