Historienspieltag: 20. Spieltag 2000/01

Historienspieltag: 20. Spieltag 2000/01

Der Bundesligaspieltag vor 19 Jahren!
Der FC Schalke 04 geht bei Aufsteiger Energie Cottbus unter und verliert zugleich die Tabellenführung. Miriuta bringt die Lausitzer bereits nach 45 Sekunden in Führung. Kurz vor der Pause trifft Helbig zum 2:0. Ebbe Sand erzielt nach der Pause den Anschlusstreffer, doch vor 16.000 Zuschauern fallen noch zwei weitere Cottbusser Tore.

Giovane Elber und Mehmet Scholl schießen die Bayern in Wolfsburg zum neuen Tabellenführer. Auch Bayer 04 Leverkusen schließt durch einen 2:1-Erfolg in Unterhaching an die Tabellenspitze auf. Der BVB verpasst den Anschluss. Beim TSV 1860 München verlieren die Schwarz-Gelben, durch ein Elfmetertor vor Thomas Häßler, mit 0:1.

Im Abstiegskampf setzt es einen Dämpfer für den VfL Bochum. Im 14. Anlauf gelingt Hertha BSC der erste Sieg „anne Castroper“. Der Rückstand, auf einen Nichtabstiegsplatz, beträgt nun drei Punkt. Dort steht der VfB Stuttgart – der mit dem 6:1 gegen den Tabellensechsten aus Kaiserslautern ein dickes Ausrufezeichen sendet. Ioan Viorel Ganea und Adhemar treffen dreifach, für den FCK gleicht Mario Basler zwischenzeitlich aus. Unterhaching und Rostock rutschen durch den VfB-Sieg auf die Abstiegsplätze.

Diesen immer näher kommt der Hamburger SV, der das Nordderby bei Werder Bremen verliert. Nachdem Pizarro die Bremer in Führung bringt gelingt Heinz im zweiten Durchgang der Ausgleich. Ailton und ein weiterer Pizarro-Treffer schlagen dann den HSV.

Quelle: Die falsche 9
Autor: Christian

Schreibe einen Kommentar