Landkarte: Toreverteilung nach Bundesländern

Landkarte: Toreverteilung nach Bundesländern

Am vergangenen Wochenende wurde die Marke von 53.000 Bundesligatoren geknackt! Marcus Thuram erzielte Tor Nummer 53.000 von nun 53.010 Treffern in 57 Jahren Bundesliga. Ein Tor zuvor erzielte Florian Neuhaus Treffer Nummer 3.000 für Borussia Mönchengladbach.

Wie bei der Anzahl von Bundesligisten sowie der Punkteverteilung ist Nordrhein-Westfalen das führende Land in Deutschland. 20.403 Treffer erzielten die 18 Bundesliga-Klubs aus dem Westen. Hinter NRW folgt der Freistaat Bayern. Von den 7.109 Toren hat der FC Bayern München einen Anteil von 62%. Freiburg und Hoffenheim schießen Baden-Württemberg langsam aber sicher in Richtung der 6.000-Treffer-Marke. Den höchsten Anteil hat der VfB Stuttgart – jedes zweite baden-württembergische Tor erzielten die Schwaben.

Niedersachsen, Hamburg, Hessen und Bremen folgen mit über 3.000 Toren dahinter. Rheinland-Pfalz könnte in der kommenden Saison in den 3.000er-Klub hinzukommen. Union und Hertha BSC schießen Berlin weiter in Richtung 2.000 Tore. Im dreistelligen Bereich sind Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, das Saarland und Brandenburg.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar