Übersicht aller Deutschen Vizemeister
Bild: nur-der-scf.de

Übersicht aller Deutschen Vizemeister

Borussia Dortmund beendet die Saison 2021/22 auf dem 2. Tabellenplatz und ist damit zum zehnten Mal Deutscher Vizemeister.

Vizemeister DFB

Seit der Saison 1902/03 kürt der DFB einen Deutschen Meister. Bis zur Saison 1962/63 wurden die Meister über Endspiele, an unterschiedlichen Finalspielorten, ermittelt. Der Verlierer des Endspiels geht in die Statistik als Vizemeister ein. Seit der Saison 1963/64 ist der Tabellenzweite der Bundesliga Vizemeister. Mit je zehn Vizemeisterschaften führen Dortmund, Schalke und der FC Bayern das Feld der 39 Vizemeister an.

Da österreichische Vereine, nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich im März 1938, in den deutschen Spielbetrieb überführt wurden, reihen sich der First Vienna FC und Admira Wien in die Liste der deutschen Vizemeister ein. Der erste Vizemeister war der Deutsche FC Prag (1903).

Vizemeister DFV

Im DFV, dem Fußballverband der DDR, ist der Tabellenzweite der DDR-Oberliga der Vizemeister gewesen. Mit je acht Vizemeisterschaften führen Dynamo Dresden und Carl Zeiss Jena das Feld an.

Info: Zum Zeitpunkt des Gewinns der Viezemeisterschaft spielten einige Vereine unter einem anderen Namen. Dargestellt sind die heutigen Vereine, die sich die Vizemeisterschaft offiziell zuschreiben können.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Teilen:

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar