You are currently viewing Zuschauerrückblick 19/20: Bayer 04 Leverkusen

Zuschauerrückblick 19/20: Bayer 04 Leverkusen

Eine Szene im Aufwind? Die Fans von Bayer 04 Leverkusen sorgten trotz der hohen Konkurrenz in Nordrhein-Westfalen auch in dieser Saison wieder für gute Zuschauerwerte.

Problemkind DFB-Pokal-Heimspiel

In die heimischen BayArena zog es durchschnittlich knapp 28.000 Zuschauer. In vier Spielen war die Arena ausverkauft, die Spiele gegen Köln und München wären ohne die Corona-Krise sicherlich noch dazu gekommen. Einzig im DFB-Pokal zog es wenige Zuschauer zwischen Bayerwerk und Wasserturm. Nur gegen Zweitligist Stuttgart kamen mehr als 20.000 Zuschauer.

Gästeblock im Schnitt voll ausgelastet

Durchaus beliebt sind die Auswärtsfahrten ins Rheinland. Durchschnittlich 3.028 Gäste zog es an Wupper, Dünn und Rhein – Platz 8 in der Liga. Schalke reiste einmal mehr mit den meisten Gästefans an. Dortmund, Bremen und Frankfurt folgen dahinter.

[the_ad id=“3219″]

Corona verhindert höheren Wert

Auswärts landen die Fans der Werkself auf dem 10. Platz. Durch die Geisterspiele fielen die Spiele in Mönchengladbach und Gelsenkirchen sowie das Saisonfinale in Berlin weg. Der Wert wäre wahrscheinlich noch etwas höher ausgefallen.

Gästeblock nur dreimal voll

Ausverkauft war der Gästeblock allerdings nur bei den Spielen bei den Aufsteigern in Paderborn und Berlin Köpenick. Zudem reisten die Bayer-Fans geschlossen in rot mit über 4.000 Fans zum Pokalspiel nach Aachen.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar