Landkarte: Anzahl Bundesligisten nach Bundesländern

Landkarte: Anzahl Bundesligisten nach Bundesländern

56 Vereine in Fußball-Deutschland spielten bereits in der Bundesliga. Wir schauen auf die geografische Verteilung der aktuellen und ehemaligen Bundesligisten.

Mit 18 Vereinen kamen die bisher meisten Vereine aus Nordrhein-Westfalen. Alleine in der aktuellen Spielzeit duellieren sich sieben Klubs aus NRW. So viele Bundesligisten stellten die Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg  insgesamt und stehen somit auf einem geteilten zweiten Rang. Die Bundeshauptstadt Berlin folgt mit 5 Bundesligavereinen dahinter.

Das Saarland, Niedersachen, Hessen und Sachsen kommen auf drei Vereine, die schon  im Oberhaus spielten. In Rheinland-Pfalz und Hamburg spielten je zwei Vereine in der Belletage des deutschen Fußball. Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und der Stadtstaat Bremen kamen bislang nicht über einen Bundesligsten hinaus. Bekanntermaßen spielten in Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt und Thüringen bislang noch kein Verein in der Bundesliga.

Autor: Christian
Quelle: Die falsche 9

Schreibe einen Kommentar